shinisaurus crocodilurus  (Krokodilschwanzechse)

Obwohl KROKODILSCHWANZECHSEN noch immer zu den seltensten Echsen weltweit gehören und einem striktem Einfuhrverbot unterliegen, bietet sich doch hin und wieder in den Wintermonaten die Möglichkeit, auf legalem Wege Nachzuchten zu erhalten.

 

Die Nachzucht und Haltung der Tiere würde ich als sehr anspruchsvoll bezeichnen, da u.a. die Bestimmung der Geschlechter so gut wie unmöglich ist und sich Jungtiere in Gemeinschaftshaltung oft sehr revierbildend verhalten und sich gegenseitig sehr in Stress versetzen können. Hier ein harmonisierendes Paar zu finden gestaltet sich als sehr aufwendig und zeitraubend und setzt eine genaue Beobachtung der Tiere voraus.

 

Bezüglich der Unterbringung habe auch ich lange experimentiert, bis ich die (in meinen Augen) perfekten Bedingungen für die kleinen Krokodile gefunden habe.

 

Da die Tiere sehr gerne klettern und sich auch mal gerne "trocknen" lassen, sind Äste mit Ruhezonen und einzelne Spots zum Aufwärmen unumgänglich. Zudem sind sie sehr gute Schwimmer und verspeisen oftmals ihre Futtertiere auch unter Wasser, weshalb ein großes Wasserbecken mit guter Filterung auch nicht fehlen darf.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2018 by Pythons-and-dragons.de